Navigation

Startseite Über... Gästebuch

Credits

Design by
Der verschwundene Ort

Ich zitterte
vor Kälte in der regnerischen Novembernacht

Ich zitterte
vor Glück
als du mich in deine Arme geschlossen hast

Ich zitterte vor Angst
Alleingelassen in einer fremden Welt
in der alles fehlt, was mich einst barg
was mich tröstete
was mich festhielt
fing
vor den tausend Fallen
des Wahnsinns rettete

Ich stehe hier und zittere auf dem kleinen Fels
der emporragt aus dem warmen, tröstlichen Sumpf
der mich versteckte
ging unter dem trüben Wasser
in einem Raum aus perfekter Isolation und Stille
blind und taub
und der Schmerz floss aus
und wurde eins mit dem flüsternden Tränenmeer
unsichtbar

Ich konnte dir nicht helfen
Ich konnte bis zuletzt nichts für dich tun
Du hast gewartet
bis die Furcht verschwand
und sich das Beben in Herz und Körper legte
ich wollte warten
bis auch deine Seele sich öffnen würde
bis auch du deinen Frieden machen könntest
aber ich war bis zuletzt nicht genug
um an dich heranzukommen

Die Zeit stürmte vorbei
in einem endlosen Auf und Ab aus Herbstfarben und bittrer Mandel
wie ein Zug durch einen ausgestorbenen Bahnhof rauscht
rücksichtslos
ohne umzukehren
und die Verlorenen flehen zu hören

Ich kann nicht aussteigen
an diesem Ort
der irgendwann verschwand
in mir selbst
in uns beiden
in deinen Armen
meiner Seele
an dem Ort, zu dem ich immer laufen konnte

Immer kommen
zitternd
weinend
überwältigt von seiner Schönheit
blind vor Furcht

Die Vergänglichkeit verschlang auch ihn
und sein zerfetzes Bild in meinem Innern
zerfällt in tausend Splitter
auf dem blutigen Boden
den du aus Lügen legtest
und das sterbende Mondlicht
bricht sich ein letztes Mal in den Scherben.
zitternd

An diesem Ort
verloren irgendwo in der Finsternis
wartest du dort noch immer?
Allein
Darauf, dass die Zeit sich kehrt
und ich es schaffe
dich ganz zu machen.
vergeblich
27.10.09 19:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de